Gemeinderatssitzungen

Die nächste Marktgemeinderatssitzung findet am Donnerstag, 07.06.2018
um 20.00 Uhr im Sitzungssaal des Touristikamtes statt.

Tagesordnung:

1 Eröffnung der Sitzung mit Feststellung der Beschlussfähigkeit
2 Beschluss zur Brückenplanung Willer´s Säge unter Teilnahme des Planers Dipl.Ing. Vogler
3 Genehmigung der Sitzungsniederschrift der Marktgemeinderatssitzung vom 03.05.2018
4 Behandlung verschiedener Bauanträge
4.1 Umnutzung einer Ferienwohnung in eine dauergenutzte Wohnung im Anwesen Grüntenseestr. 37, FlNr. 971, Gem. Wertach
4.2 Umbau des Bestandsgebäudes mit Aufstockung der Garage und Einbau von Wohnungen (insgesamt 5) beim Anwesen Schimmelreiterweg 10, FlNr. 388, Gem. Wertach
4.3 Neubau eines Wohnhauses mit Garage im Baugebiet Linzenleiten II, Maler-Hengge-Weg 5, FlNr. 554/12, Gem. Wertach
4.4 Bauvoranfrage zur Errichtung eines Carport beim Anwesen Bahnhofstr. 11, FlNr. 529/4, Gem. Wertach
4.5 Neubau eines Wohnhauses mit Garage im Baugebiet Linzenleiten II, Linzenleiten 15, FlNr. 538, Gem. Wertach
4.6 Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage im Baugebiet Linzenleiten II, Linzenleiten 31, flNr. 562/11, Gem. Wertach
4.7 Anbau eines Balkones beim Anwesen Grüntenseestr. 7, FlNr. 7, Gem. Wertach
4.8 Neubau einer Doppelhaushälfte im Baugebiet Linzenleiten II, Linzenleiten 22, FlNr. 554/9, Gem. Wertach
4.9 Neubau einer Doppelhaushälfte im Baugebiet Linzenleiten II, Linzenleiten 22 a, FlNr. 554/31, Gem. Wertach
5 Teilnahme am Energiecoaching Plus in Schwaben
6 Informationen zum Breitbandausbau 2. Förderverfahren
7 Überplanmäßige Mehrausgaben im Winterdienst 2017/2018
8 Verschiedenes

 

Sitzungsniederschriften:

http://www.markt-wertach.de/politik/gemeinderat/sitzungsniederschriften/

 


 

Vertreterinnen

Cornelia Führer-Hölzler

Chemieingenieurin

Seit 2008 im Gemeinderat

Vertreterin im Finanzausschuss sowie im Energie- und Umweltausschuss

 

 

Cornelia Führer-Hölzler

Die Förderung neuer Technologien und Innovationen, insbesondere im Hinblick auf Ressourcenschonung, erneuerbare Energien und Umweltschutz, stellt für mich einen Schwerpunkt für eine zukunftsorientierte Gestaltung des Ortes dar.

Eine gleichberechtigte Gesellschaft ist für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinem Amt als Gemeinderätin möchte ich die Stellung der Frau in der Gesellschaft und Politik stärken und fördern.

 

 

Roswitha Stokklauser

Hausfrau, Leiterin verschiedener Gesangsgruppen

Im Gemeinderat seit Mai 2014

Vertreterin im Bauausschuss sowie Tourismusausschuss

  Roswitha Stokklauser
 
Meine Vorstellungen zu meinem neuen Amt:

Gemeinsam mit den anderen Frauen und  Männern im Gremium möchte ich Verantwortung für die Gestaltung des Zusammenlebens in unserer Gemeinde übernehmen. Das soziale, wirtschaftliche und kulturelle Umfeld soll Wertach zu einem attraktiven Wohn- und Arbeitsort für alle seine Einwohner machen.