09./10.07.2017

Ausflug zur Fraueninsel

Am 9. und 10. Juli 2017 fand wieder einmal unser, wie immer harmonischer und heiterer Ausflug statt. Dieses Mal ging es über München zur Fraueninsel im wunderschönen Chiemsee.

9 Frauen starteten am Sonntagmorgen mit dem Zug nach München. Bei einer kleinen privaten Stadtführung mit Weißwurst und Schneider Weiße (natürlich alkoholfrei) füllten wir so manche Bildungslücke und fuhren dann mit dem Zug in Richtung Rosenheim. Von dort ging es bei schwülen 35 Grad weiter mit dem Schienenersatzverkehr (übervoller Bus), Bockerlbahn aus dem 19. Jahrhundert und Schiff auf die Fraueninsel im Chiemsee. Kurz vor der Ankunft ging ein riesiges Gewitter mit einem Wolkenbruch auf uns nieder und so kamen wir patschnass in unserem reizenden Inselhotel „Zur Linde" an, was unserer guten Laune aber nichts anhaben konnte. Bei einem sehr guten Essen, noch besserem Wein und guten Diskussionen bis tief in die Nacht liesen wir den ersten Tag ausklingen.

Am nächsten Morgen war bei einigen der erste Gedanke „Schwimmen im See", anschließend Besichtigung der blumenreichen Gärten der Insel und Seele baumeln lassen.

Am Montagabend waren wir dann zwar müde, aber glücklich wieder zu Hause angekommen.

Wir freuen uns bereits jetzt schon auf den nächsten Ausflug mit den Frauen.


 UFG-Ausflug 2017-München  MÜNCHEN MARIENPLATZ
SURFER AM EISBACH  UFG-Ausflug 2017-München-2
UFG-Ausflug 2017-Fraueninsel  BOCKERLBAHN ZUM CHIEMSEE
 GARTEN AUF DER FRAUENINSEL UFG-Ausflug 2017-Fraueninsel-2
UFG-Ausflug 2017-Fraueninsel-3  TURM DER KLOSTERKIRCHE

  


 

 

Weltfrauentag am 08.03.2017

11 Frauen der Unabhängigen Frauengruppe Wertach sind der Einladung des Landratsamtes Oberallgäu anlässlich des Weltfrauentages 2017 zu einem Kinoabend in Immenstadt gefolgt.
Es wurde der Film "Hidden Figures - Unbekannte Heldinnen" gezeigt.

".....es ist die wahre Geschichte dreier starker, schwarzer Frauen. Der Streifen beruht auf einer wahren Begebenheit. Es ist die Geschichte von drei afroamerikanischen Frauen, die in den 60er Jahren dabei geholfen haben, die ersten US-Astronauten ins Weltall zu befördern. Dieses visionäre Trio überschritt jegliche Geschlechts- und Rassengrenzen und inspirierte Generationen, an ihren großen Träumen festzuhalten....."

Nach einem kurzweiligen Kinobesuch haben wir den Abend im Schloß Immenstadt mit anregenden Diskussionen ausklingen lassen.