Im Sommer 1989 beschließen vier Frauen einen kommunalpolitischen Gesprächskreis/Stammtisch -nur für Frauen- zu gründen, mit dem Ziel interessierten Frauen eine Möglichkeit zum Gedankenaustausch zu bieten.

Im Herbst 1989 folgten viele Wertacher Frauen der ersten Einladung und der Wunsch nach regelmäßigen, monatlichen Treffen und kommunal-politisch aktiver Arbeit wurde laut.

Das war die Geburtsstunde der "Unabhängigen Frauengruppe Wertach".


Im Frühjahr 1990 trat die Frauengruppe mit einer eigenen Liste von 13 Frauen bei den Kommunalwahlen an, und war mit dem Einzug von zwei Kandidatinnen in den Gemeinderat, mit ingesamt 12 Marktgemeinderäten, sofort erfolgreich. Die ersten Frauen im Gemeinderat von Wertach waren Dr. Martha Egger-Feichtinger und Mechthild Herz.

Vertreterinnen für die Liste der Unabhängigen Frauengruppe im Gemeinderat:
  • 1990 bis 1996 Dr. Martha Egger-Feichtinger und Mechthild Herz
  • 1996 bis 2002 Dr. Martha Egger-Feichtinger
  • 2002 bis 2008 Dr. Martha Egger-Feichtinger und Elisabeth Mayr-Hergenröther

  • 2008 bis 2014 Elisabeth Mayr-Hergenröther und Cornelia Führer-Hölzler
  • 2014 bis 2020 Cornelia Führer-Hölzler und Roswitha Stokklauser 

        

In der Legislaturperiode 2002 bis 2008 konnte die Unabhängige Frauengruppe mit
Frau Dr. Martha Egger-Feichtinger die 3. Bürgermeisterin stellen.

Während der letzten Jahre hat die Unabhängige Frauengruppe Wertach durch ihre Vertreterinnen viele Entscheidungen mitgetragen und viele Dinge in Angriff genommen
aber auch über den Gemeinderat hinaus war die Unabhängige Frauengruppe aktiv

  • Verbesserung der Schulbussituation von Wertach nach Immenstadt und zurück
  • Initiative zur Errichtung des Sebaldweges von Schattwald bis Wertach, als Andenken an den in Wertach geborenen Schriftsteller W.G.Sebald
  • Regelmäßige Treffen für offene und konstruktive Gespräche mit Wertacher Bürgerinnen und Bürgern
  • Frauen- und familienspezifische sowie politisch aktuelle Informationsveranstaltungen
  • Kulturelle Events im Rahmen des Internationalen Frauentages